INSELSPASS ENDLOS

FÜR DIE JÜNGSTEN AUF SYLT

Sommerzeit, Familienzeit – und noch mehr als sonst dreht sich um die Kinder. Sylt ist da ganz nah bei seinen Gästen. MyiLands fasst im Überblick zusammen, welche Kinderprogramme in diesem Sommer wieder ordentlich Zuspruch erwarten dürfen.

HAIE IN SICHT
Auch unter festem Dach gibt’s reichlich maritimes Leben zu bestaunen. Ein guter Tipp für eventuelle graue und nasse Tage (nicht nur) im Sommer: Gönnen Sie sich und ihren Kindern doch einmal den Gang ins Aquarium Westerland! 25 Meerwasserbecken, allesamt in Kindernasenhöhe, haben reichlich zu bieten. Meer als 1000 Meeresbewohner leben dort, die meisten aus der Nordsee. Aber nicht nur. Wer den gläsernen Unterwassertunnel betritt, fühlt sich in ferne Gewässer von Südsee oder Karibik versetzt. Da räkeln sich Kraken, schwimmen Seewölfe und gleiten Glatt- und Katzenhaie samt bunten Tropenfischen durchs salzige Nass. Eventuelle Regentropfen draußen vor der Tür sind spätestens hier endgültig vergessen, mindestens ganz weit weg.
Kontakt:
Sylt Aquarium
Tel. 04651 836 25 22
www.syltaquarium.de

CIRCUS, CIRCUS
Da hüpft das Kinderherz vor Freude. Schon zum 21. Mal schlägt der InselCircus in den Sommerwochen seine Zelte in Wenningstedt auf. Internationale Jugendzirkusgruppen treten im Wochenwechsel dort auf und wecken die Lust aufs Selbermachen beim jungen Publikum. Heiß begeht deshalb: die jeweils einwöchigen Zirkus-Workshops für Kinder und Jugendliche in drei Altersklassen. Da übt man sich im Jonglieren, Einradfahren, Trampolin, Seiltanz, Zauberei und Clownerie. Und das Schönste kommt am Wochenende. In der wöchentlichen Abschluss-Show vor großem Publikum zeigen die angehenden Artistinnen und Artisten, was sie gelernt haben. Das Vergnügen ist auf beiden Seiten – im Publikum und natürlich auch in der Manege. Anschließend schmeckt es allen gemeinsam besonders gut beim Dinner im Circorante.
Kontakt:
Mignon InselCircus
Tel. 04651 299 499
www.inselcircus.de

BUNTE KINDERWELT
Zentrale Anlaufstelle für viele Aktivitäten im Sommer ist die Villa Kunterbunt an der Promenade in Westerland. Ob Wikingertage, Detektivtage oder Rettungsschwimmertage: Alles ist möglich und steht im Programm. Und quer über die Insel wird noch mehr geboten, beispielsweise: Bogenbauen in Tinnum, Musical-Workshop in Hörnum, Zauberkurse in Rantum.
Kontakt:
insel Sylt Tourismus-Service
Tel. 04651 99 80
www.insel-sylt.de | www.sylt.de

AUFS WASSER
Die Nordseewellen rund um Sylt sind das schönste Revier für die Seehunde und die Kegelrobben. Von List aus stechen die Adler-Schiffe in See zu den Seehundsbänken, wo sich die „Heuler“ bei Ebbe in der Sonne räkeln. Und ab Hörnum startet die rot-weiße Flotte zu den Kegelrobben. Unterwegs schon geben die Seeleute und die Betreuer vom Nationalpark Wattenmeer Einblick in das unbekannte Leben der Meeresbewohner, zu denen auch die Schweinswale in ihrer eigenen Schutzzone nahe des Weststrandes gehören.
Kontakt:
Tel. 04651 987 08 88
www.adler-schiffe.de

SCHATZ IM WATT
Die Naturschutzgemeinschaft Sylt (NSG) lädt Kinder regelmäßig zur Piratenwanderung im Watt ein. Dabei gilt s, einen verborgenen Schatz zu finden. Und dazu gib es auch noch den lehrreichen Besuch im NSG- Naturzentrum in Braderup. Ebenso naturnah und überraschend: Die Arhe wattenmeer in Hörnum, wo die Schutzstation Wattenmeer allerlei sonst unsichtbares Getier zur Schau stellt. Dabei erfährt man auch gleich noch, ob die Seepocken ansteckend sind, oder ob der Seeskorpion stechen kann. Ein Besuch maht klug, Experten geben Auskunft.
Kontakt:
Naturschutzgemeinschaft Sylt
Tel. 04651 44 421
www.naturschutz-sylt.de
Schutzstation Wattenmeer
Tel. 04651 886 22 29
www.schutzstation-wattenmeer.de

Foto oben: Piraten © ISTS I Pascal Skwara
Foto oben links: Spaß am Weststrand © Sylt Marketing/Holger Widera