MODE AUS OSTWESTFALEN – LAUTER LIEBLINGSTEILE FÜR DIE INSEL

Von Herford aus um die Welt – von 130 Jahren gegründet, hat sich Brax Leineweber zu einem der bedeutendsten Bekleidungshersteller Deutschlands entwickelt.

von DAGMAR HAAS-PILWAT

Weltweit von Amsterdam bis Shanghai, von Wien bis Düsseldorf sind die Textiler in 96 Geschäften aktiv. Nun kurz vor Ostern wird der nächste Store eröffnet – diesmal auf Sylt in Westland. „Sylt ist eine der schönsten Inseln Deutschlands und ein toller Standort, mit viel Strahlkraft für unsere Marke“, sagt Geschäftsführer Marc Freyberg. „Unsere Markenwerte stilsicher und smart passen perfekt zu Sylt und unseren Kunden. Mit viel Leidenschaft werden wir die Gäste der Nordseeinsel von unserer Mode überzeugen.“ Da ist der für Marketing und Ecommerce zuständige Direktor ganz sicher. Mit einer großen Opening-Party und zahlreichen bekannten Gesichtern aus Film, Funk und Fernsehen sorgt Brax im neuen 160 Quadratmeter großen, „wohnlich“ ausgestatteten Laden in bester Lage mit Lounge-Bereich und moderner Lichtinszenierung für ordentlich Wirbel auf der Insel: Mit dabei sind Promis wie Sara Nuru, die 25 Jahre junge Emilia Schüle – sie wird als das neue „Fräuleinwunder“ des deutschen Films gehandelt – Tom Beck (bekannt aus „Alarm für Cobra 11“), Moderatorin Alexandra Andrea Polzin und das Model Riccardo Simonetti.
Fishermans Friend mit Ringel und exotischen Mustern. FOTO © BRAX

Fishermans Friend mit Ringel und exotischen Mustern. FOTO © BRAX

130 Jahre alt ist das Familienunternehmen Brax Leineweber in Ostwestfalen, das einst – als Kleidung von der Stange schwer in Mode kam – seine ersten Hosen jeweils für eine Mark verkaufte. Inzwischen sind die Hosen der Marke „Brax“ nicht nur um ein Vielfaches teurer, sondern das „als Hose des Fortschritts“ beworbene Produkt wurde zum Motor des Wachstums. Mit zuletzt 308 Millionen Euro Umsatz, mehr als 1200 Mitarbeitern und einer jährlichen Produktion von neun Millionen Teilen hat die Traditionsfirma, die zu den erfolgreichsten ihrer Art zählen, beachtlich zugelegt. Neben dem Heimatmarkt ist vor allem der Export Treiber des Wachstums. Inzwischen sind die Herforder auch in den USA aktiv.
Foto Brax

tropische Blätter- und Vogel-Prints garantieren Summer Feeling.

Mit dem neuen, von Franchisepartner Karl-Max Hellner geführten Laden auf Sylt will Brax auch ein Zeichen im Einzelhandel setzen und trotz steigender Bedeutung der eigenen Online-Geschäfte in den stationären Handel investieren. Ziel ist, den Kunden die Markenwelt an zentralen Standorten auch weiterhin zum Anfassen und Anprobieren zu präsentieren.

Mit Hosen ist das Unternehmen gestartet, inzwischen zählt es zu einem der erfolgreichsten internationalen Anbieter für Premium Casual Bekleidung – und das für Damen und Herren. Der Slogan „feel good“ ist mehr als ein Spruch. „Wir kreiieren lässige Lieblingsstücke für den Kleiderschrank“, sagt Freyberg, die genauso zu Sylt passen wie zu Mallorca, zu Berlin oder Moskau. Angefangen hat übrigens alles mit Schneidermeister Bernward Leineweber und seiner Frau Mary, die voll im Trend lagen, als sie 1888 in Berlin ein Fachgeschäft für Herrenkonfektion eröffneten. Denn damals setzte sich bei den Männern statt der bis dato üblichen Maßkonfektion die Kleidung „von der Stange“ immer mehr durch. Der Handel florierte. Ziel war es, die Passformen – das A und O auch bei einer Hose – kontinuierlich zu verbessern. Bald kannte jedes Kind in Berlin den Namen Leineweber.

Poloshirts [01] gehen immer und am liebsten in Farbe [02] Blousons bleiben modisch in Führung [03] Variante in Grau, statt immer in Blau [04] für alle Wetter [05] ein Hingucker in Olive [06] sportlich-elegante Version [07] dezent mit markanter Schnalle

Poloshirts [01] gehen immer und am liebsten in Farbe [02] Blousons bleiben modisch in Führung [03] Variante in Grau, statt immer in Blau [04] für alle Wetter [05] ein Hingucker in Olive [06] sportlich-elegante Version [07] dezent mit markanter Schnalle


[08] Palmenprints im Garten Eden [09] Dauerbrenner [10] Gelb macht Laune [11] die Segel setzen im Marine-Look [12] verspielt mit Fransen, Denim-Jacke körpernah geschnitten [14] Sneaker glänzend oder [15] aus dunkelblauem Veloursleder [16] glänzend-metalisch für die Taille.

[08] Palmenprints im Garten Eden [09] Dauerbrenner [10] Gelb macht Laune [11] die Segel setzen im Marine-Look [12] verspielt mit Fransen, Denim-Jacke körpernah geschnitten [14] Sneaker glänzend oder [15] aus dunkelblauem Veloursleder [16] glänzend-metalisch für die Taille.