Palma Aquarium

Die Besucher des Palma Aquarium kommen bald Buckelwalen ganz nah

In einer interaktiven Kuppel können die Gäste ab April die Meeresbewohner neu erleben

Im Palma Aquarium auf Mallorca sollen Besucher künftig Buckelwalen ganz nah kommen. Das soll eine neue Attraktion ermöglichen, die am Mittwoch (6.3.) auf der Tourismusmesse ITB in Berlin vorgestellt wurde und im April starten soll.

Neue Tiere gibt es nicht, dafür können aber in der interaktiven Vorstellung die Wale neu entdeckt werden. In einer 250 Quadratmeter großen Kuppel können Besucher Aufnahmen, aber auch Walgesänge der Buckelwale bestaunen. 125 Sitzplätze stehen den Gästen zur Verfügung, um die 360-Grad-Bilder zu sehen.

Man wolle die Touristenattraktion mit der Forschung verzahnen, so Aquariumsdirektor Antonio González. Ein Jahr lang hat das Palma Aquarium an dem neuen Projekt “Gigantes del océano” gearbeitet. Die Aufnahmen der Tiere stammen aus dem Forschungsprojekt Ocean Mind, das der Deutsche Daniel Opitz leitet. /rp

 © Mallorca-Zeitung