25.1 C
Sylt
34.5 C
Palma de Mallorca
Sonntag, 14. August 2022
MyiLands ShopMyiLands Shop
StartAllgemeinNeue Klarheit am Sommerhimmel

Neue Klarheit am Sommerhimmel

Start ab NRW

MyiLands informiert über die Neuordnung der Flugverbindungen zu den Lieblingsinseln von Millionen

Mehr Turbulenzen als 2017 gab es noch nie am deutschen Fliegerhimmel: Erst fiel die zweitgrößte Airline Air Berlin nach quälender Insolvenz aus den Wolken. Dann stürzte auch noch die Tochtergesellschaft niki eher unerwartet ins Bodenlose, und Tausende Weihnachtstouristen mussten über Nacht auf neue Carrier umgebucht werden.

SYLT AB NRW Inzwischen steht fest, wer ab Köln und Düsseldorf die bereits vorhandenen Verbindungen nach Sylt weiterführt. Es ist Eurowings – und zwar mit täglich einem Flug ab Düsseldorf und drei Flügen pro Woche ab Köln – Bonn. Und in Düsseldorf startet zusätzlich Condor in Richtung Sylt.
Besonders betroffen von den Veränderungen wurde der Deutschen liebstes Auslandsziel – nämlich die Destination Mallorca. Dort hatten sich Air Berlin und niki über viele Jahre als „Platzhirsche“ für deutschsprachige Reisende etabliert. Umso spannender die Wiederbelebung der Flugverbindungen zur Hauptinsel der Balearen. Die Neuordnung wurde erst unmittelbar vor Beginn der Sommerflugpläne „amtlich“. MyIlands hat mit Unterstützung der sechs NRW-Flughäfen den aktuellen Stand der Dinge zusammengetragen: Wie oft geflogenen wird – und wer jetzt mit Fluggästen aus NRW abhebt. Die neue Nummer Eins zwischen NRW und Mallorca, die Lufthansa-Tochter Eurowings, berichtet zudem über ihre großen Investitionen in den Kernmarkt Nordrhein-Westfalen. Und auf Platz zwei etabliert sich Condor in Kooperation mit Laudamotion, dem niki-Nachfolger aus Österreich.

MINDESTPREIS PRINT EUR 50,00/ONLINE EUR 20,00 – 29.01.2018. Flughafen Wien Schwechat, Niederösterreich, Österreich. Im Bild: Startender Eurowings Europe Airbus A319-132, Registration OE-LYZ. |

EUROWINGS WÄCHST SCHNELL Eurowings steigert mit dem Sommerflugplan das Angebot der Starts und Landungen am Flughafen Düsseldorf um 30 Prozent. Nun werden dort jeden Monat eine Million Sitze angeboten. Das heißt. Mehr als 250 Flüge pro Tag zu 95 Zielen. Dabei spielt Palma de Mallorca eine Hauptrolle mit bis zu elf Flügen pro Tag.

AUCH CONDOR STOCKT AUF Diese Entwicklung fördert in Düsseldorf auch Mitbewerber Condor: Statt bisher fünf werden nun elf Maschinen dort ihren „Heimatafen“ finden, dazu zwei Flugzeuge des Partners Laudamotion. Damit wächst die Zahl der Düsseldorf-Starts zu Sonnenzielen, und über den gesamten Sommer rechnet die Airline dort mit mehr als einer halben Million Passagiere. Auch für Köln/bonn meldet die Airline Zuwachs: Mallorca wird zweimal statt bisher einmal täglich angeflogen.

SECHS AIRPORTS, EIN ZIEL: PALMA

UND SO SEHEN DIE SOMMERLICHEN MALLORCA-VERBINDUNGEN AUF NORDRHEIN-WESTFALENS FLUGHÄFEN IM EINZELNEN AUS:

Touristen gehen am Montag (24.05.2010) in den Flughafen Son Sant Joan auf Palma de Mallorca in Spanien. Foto: Patrick Seeger dpa | Verwendung weltweit

 

DÜSSELDORF Eurowings startet bis zu 63mal in der Woche nach Mallorca, Condor kommt auf bis zu 35 Starts; TUIfly plant bis zu 17 Verbindungen in der Woche. Bis zu neunmal wöchentlich hebt Norwegian Air ab, Azur Air geht täglich einmal in die Luft, ebenso von Juni bis einschließlich August erstmals auch Ryanair. Small Planet Air startet bis zu viermal in der Woche nach Palma. Benchmark für alle ist das Vorjahresergebnis von 1,26 Millionen Mallorca-Reisenden ab Düsseldorf.

KÖLN/BONN Vom Konrad-Adenauer-Flughafen aus gehen im Sommer 48 Eurowings-Flüge pro Woche nach Palma. Condor bietet 14, Ryanair 11, TUIfly 6 und Small Planet Airlines 2 Verbindungen nach Mallorca an. 940.000 Passagiere starteten 2017 von Köln/Bonn nach Mallorca.

MÜNSTER/OSNABRÜCK 22 Mallorca-Starts pro Woche teilen sich in diesem Sommer Eurowings (10); Germania (9), Sundair (2) und Small Planet (1).

DORTMUND bietet Palma-Verbindungen wöchentlich dreimal mit Ryanair an – und jeweils zwölf Starts und Landungen mit Eurowings.

PADERBORN Eurowings und Small Planet sind hier die Palma-Carrier. Sie starten insgesamt 15 Mal jede Woche.

WEEZE hat 13 Ryanair-Verbindungen nach Palma de Mallorca und zwei Starts mit Eurowings auf dem Sommerflugplan. 2017 übrigens starteten ab Weeze mehr als 150.000 Passagiere nach Mallorca – und damit war die Insel Nummer eins aller ausländischen Flugziele, wie auch bei den übrigen Wettbewerbern in NRW.

PASSENDE ARTIKEL
- Advertisment -

Momentan Beliebt

Tipps vom Anwalt

Alles von hier

Passion für Parkett