26 C
Sylt
35.3 C
Palma de Mallorca
Sonntag, 14. August 2022
MyiLands ShopMyiLands Shop
StartLifestyleBeautyTraining für Körper und Geist

Training für Körper und Geist

Yoga auf Mallorca

von KATRIN LAMPRECHT

Der gesunde Geist im gesunden Körper – im Sportjahr 2020 steht dieses Ideal wieder mal im Mittelpunkt. Dazu passt ein Import vom indischen Subkontinent perfekt: Yoga zählt zu den beliebtesten Trendsportarten, ist beispielsweise vom Kursplan der Fitness-Studios nicht mehr wegzudenken. Rund 9,5 Millionen Deutsche haben 2019 die Yogalehre genutzt, um ihr Wohlbefinden zu verbessern. Entspannen, Stress abbauen, die innere Mitte finden: Yoga hält Körper, Geist und Seele zusammen. Und unsere Lieblingsinseln haben sich zu Hochburgen dieses Jedermann-Sports entwickelt. MyiLands hat mit einer weltweit gefragten Expertin und Yoga-Lehrerin aus Köln gesprochen und zudem für Sie den Yoga-Markt auf den Inseln erkundet – diesmal auf Mallorca, in der nächsten Ausgabe auf Sylt.

Das Wort „Yoga“ stammt aus der altindischen Sprache Sanskrit und heißt wörtlich übersetzt „anschirren“ oder „anjochen“. Die Wurzel „yui“ findet man im deutschen Wort „Joch“ wieder. Yoga ist gewissermaßen als Geschirr zu verstehen, das Körper und Geist zusammenhält. Yoga ist nicht nur Körperübung, sondern eine Technik, um vollkommene Harmonie von Körper, Geist und Seele zu erlangen.

Gut für die physische und psychische Gesundheit

Ungeachtet der stylischen Selfies hipper Yoga-Blogger ist Yoga ein Sport für Jedermann. Er stärkt die Koordinationsfähigkeit, die Flexibilität, die Kraft und die Ausdauer und bringt den Stoffwechsel in Schwung. Yoga beugt Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems vor und stärkt den Halte- und Bewegungsapparat. Durch Achtsamkeit und die Koordination von Atmung und Bewegung wird hierbei die Selbstwahrnehmung geschult. Yoga hat nachweislich eine positive Wirkung, nicht nur auf die physische, sondern auch auf die psychische Gesundheit „Yoga wirkt auf allen Ebenen und hält für jeden etwas bereit. Ein großartiger Weg, sich selbst über den Körper zu entdecken und sich immer wieder neu kennenzulernen, Grenzen zu erfahren, sich zu hinterfragen und weiterzuentwickeln – und dies auf eine genussvolle, spielerische Art und Weise ohne Zwang und Dogma“, sagt Inge Schöps, Yoga-Lehrerin, Bestseller-Autorin vieler Yoga-Bücher und Mental-Coach aus Köln. Sie hat im Jahr 2003 ihre ersten Yoga-Erfahrungen gemacht, als sie einen Marathon laufen wollte und dafür mentale Unterstützung suchte. Im späteren Verlauf lernte sie auch im Rahmen familiärer Krisen die Kraft des Yoga als große Hilfe schätzen und fand darin sogar ihre „Berufung“. Heute bietet die 55-Jährige, die früher in diversen Führungspositionen im Verlagswesen tätig war, über ihre Homepage www.yoga-on.com neben Workshops in ihrer Heimatstadt Köln auch Yoga-Retreats nicht zuletzt auf Mallorca an.

Balance finden im Süden der Insel

Yoga, Detoxen, Verjüngen und Chillen können begeisterte Yogis mit Inge Schöps beispielsweise im 5-Sterne-Ressort Fontsanta Hotel Thermal Spa & Wellness bei Colonia de St. Jordi im Süden der Insel, dem Hotel mit dem einzigen Heilbad auf den Balearen. Die 6-tägigen Yoga-Retreats stehen unter dem Motto “Balance finden” und beinhalten Asana-Praxis, Atemübungen, Entspannung, YogaNidra, Meditation und vieles mehr. Den Einstieg in den Tag finden die Yogis mit einem Morning Walk, bevor die erste von zwei täglichen Yoga-Sessions beginnt. Drumherum finden Yoga-Urlauber auch viel Zeit für Erholung und Wellness im hoteleigenen Thermal-Spa sowie lange Spaziergänge am Traumstrand Es Trenc. Auch kulinarisch werden sie auf gesunde Art und Weise verwöhnt. Neben einem großen Detox-Angebot, das sich die Gäste beim reichhaltigen Frühstücksbuffet selbst zusammenstellen können, erwartet sie am Abend ein köstliches vegetarisches Drei-Gänge-Menü. Kraftvoll-dynamisch, sanft entspannend, spielerisch, humorvoll und einfühlsam sind auch die Yogasessions von Inge Schöps im Boutiquehotel Amapola bei Campos im Südosten Mallorcas. Das zauberhafte Anwesen, eingebettet in über sieben Hektar Land und 25.000 Quadratmeter tropischem Garten, besticht mit seinen sehr individuellen Zimmern und Suiten, einem grandiosen Pool, wunderschönen Außenterrassen und einer parkähnlichen Anlage, die zum Chillen, Lesen und Träumen einlädt. Die 8-tägigen Yoga-On-Retreats im Amapola sind genussvolle Urlaube. Die Küche ist pescetarisch, d.h. es gibt Fisch, aber kein Fleisch. Es gibt ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und abends ein köstliches Drei-Gänge-Menü. Im Urlaub früh aufstehen, sich körperlich fordern und auf die Ernährung achten – passt das überhaupt zusammen? Inge Schöps sieht in ihren Yoga-Retreats eine „ideale Kombination“: „Man kommt komplett raus aus dem Alltag, hat eine Woche ganz für sich selbst in traumhaft schönen Locations – das ist Luxus pur! Zumal meine Retreats bei aller ernsthaften und durchaus auch anstrengenden Yoga-Praxis eher genussorientiert und weniger asketisch sind“, sagt sie. Und wenn man einmal ehrlich ist: Wo kann es leichter sein, innere Ruhe und Entspannung zu finden als zwischen atemberaubenden Gebirgslandschaften, blühenden Man­del­­bäumen, Olivenhainen und endlosen Sandstränden bei angenehm mediterranem Klima? Die Vorzüge der Baleareninsel machen Mallorca zu einem idealen Ziel für eine Yoga-Reise. Es gibt eine Fülle unterschiedlicher Angebote.

Yoga im tropischen Garten des Boutiquehotels Amapola // FOTO © INGE SCHÖPS
Weitläufige Poolanlage des Boutiquehotels Amapola // FOTO @ BOUTIQUEHOTEL AMAPOLA
Yogastunde im Fontsana Hotel Thermal Spa & Wellness // FOTO @ INGE SCHÖPS

Verschiedene Yogastile für alle Level

Dazu gehört zum Beispiel das Bodhana Wellness Centre in Puerto Portals. Das Massage-, Meditations- und Yoga-Zentrum bietet verschiedene Yogastile für alle Level an. Ein Team von erfahrenen Lehrern legt seinen Fokus auf die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Schülers. Yoga-Einsteiger und -Profis haben jede Woche die Wahl zwischen unterschiedlichen Yogastunden und -Richtungen. Die Klassen variieren zwischen 60 und 90 Minuten und die Preise liegen zwischen 10 und 15 Euro. Abgesehen von den regelmäßig stattfindenden Gruppenklassen werden auch gelegentlich Workshops angeboten und man kann Einzelstunden in den Räumen des Wellness Centers oder in den eigenen vier Wänden buchen.

Eine Finca für Yoga

Im März 2017 eröffnete „Neue Wege“, Spezialist für Yoga-, Ayurveda und Asien-Reisen, eine eigene Yoga-Finca auf Mallorca. Zwischen Kiefernwäldern, Oleander, Zwergpalmen, Rosmarin und wildem Fenchel an der Südostküste Mallorcas gelegen, finden Urlauber auf der über 300 Jahre alten Finca Son Mola Vell einen Ort zum Ankommen und um zu sich selbst zu finden. Die einwöchigen Programme beinhalten eine vitalisierende Yoga-Praxis unter Anleitung erfahrener Kursleiter, ebenso Meditationseinheiten in der Gruppe. Auf Wunsch können auch Massagen oder Beauty-Anwendungen hinzugebucht werden.

Luxuriöser Rückzug

Als „gesundes Paradies“ versteht sich das Escapada Health Retrat & Clinic in der Nähe des Dorfes Capdepera im Insel-Osten. Wundervoll renoviert und komfortabel, ist die 500 Jahre alte Finca Ses Set Cases eine wahrlich luxuriöse Variante, um sich von der Welt zurückzuziehen. Hier setzt ein Team von Spezialisten die Kraft der chinesischen Medizin, der ayurvedischen Ernährung, des Yoga und der achtsamen Fitness ein, um den Gästen dabei zu helfen, ihre Batterien wieder aufzuladen und sich zu verjüngen. Nur allein Zeit in der wunderschönen Natur bei der Finca Ses Set Cases zu verbringen, setzt schon heilende Kräfte frei. Durch eine Kombination von verschiedenen Therapien (einschließlich Akupunktur), Yogaübungen und geführten Wanderungen werden Urlauber hier völlig vom Stress befreit.

Yoga-Hotspot Palma

Wer sich lieber in der pulsierenden Inselhauptstadt Palma auf die Suche nach seiner inneren Mitte begeben möchte, findet hier einen wahren Hotspot für Yogis, Veganer und Spirit-Junkies. Die vielen hier ansässigen Yogastudios vereinen von der einzelnen Yoga-Session über mehrtägige Workshops bis zur Yogalehrer-Ausbildung ein breitgefächertes Angebot. Viele haben regelmäßig internationale Gastlehrer zu Besuch und sind auf einen Yogastil spezialisiert. Zunray Yoga zum Beispiel ist mit über 100 Quadratmetern das größte Yogastudio der Stadt und hat sich auf Anusara Yoga und Hatha Yoga konzentriert. Neben Einsteiger-Klassen werden beispielsweise auch Einzel-Unterricht, Strand-Yoga und Yogakurse für Kinder angeboten. Earth Yoga im hippen Viertel Santa Catalina bietet Vinyasa Yoga, Yin Yoga, Kundalini Yoga, Ishta Yoga, Prenatal Yoga sowie Yogaklassen für Kinder und Teenager an. In der europäischen Filiale von RA MA in Santa Catalina dreht sich alles um Kundalini Yoga und internationale Yogalehrer-Größen schauen regelmäßig im Ashtanga Yoga Institute für Workshops vorbei.

Lieblingsorte für autarke Yoga-Sessions

Unabhängige, erfahrene Yogis und Yoginis finden auf der Insel reichlich Strände, Buchten und Felsen, um Yoga autark zu praktizieren. Besonders empfehlenswert ist eine Session bei Sonnenaufgang am Strand. Zum Beispiel in der Bucht Cala Torta bei Arta, in der Dünenlandschaft von Cala Mesquida bei Capdepera oder in der Bucht Cala Agulla bei Cala Ratjada. An den Traumstrand von S’Amarador grenzt ein weitläufiger Pinienwald. Am kleinen See, in den ein Bach mündet, lassen sich hervorragend Asanas absolvieren. An der Platja de es Carbo im Süden Mallorcas ist es besonders ruhig, was tagsüber eine ungestörte Yoga-Praxis ermöglicht. Ein weiterer, kraftvoller Ort sind die Klippen von Coll de Baix bei Alcudia.

Sowohl Yoga-Anfänger als auch geübte Yogis kommen auf Mallorca auf ihre Kosten, denn das Angebot ist so vielfältig wie der Yoga-Sport selbst. Die Sonne, das Meer, das ganzjährig angenehme Klima und die faszinierenden Naturlandschaften erleichtern dabei die Suche nach der inneren Mitte. In diesem Sinne: Namasté!

Garten Fontsana Hotel // FOTO © FONTSANA HOTEL THERMAL SPA & WELLNESS
PASSENDE ARTIKEL
- Advertisment -

Momentan Beliebt

Tipps vom Anwalt

Alles von hier

Passion für Parkett